Poulet nach Kung-Po Art (auch Gong-Bao Art) ist ein Klassiker der Szechuan Küche. Sein Ursprung liegt in der südwestchinesischen Provinz Szechuan Provinz. Das Gericht ist nach Ding Baozhen (1820-1886) benannt, einer Amtsperson der späten Qing-Dynastie. Ding, geboren in Guizhou, diente als Leiter der Shandong Provinz und später als Gouverneur der Szechuan Provinz. Sein Titel war "Kung Po" - Palast Wächter. Der Name "Kung-Po Poulet" ist abgeleitet von seinem Titel.

Das Gericht gibt es oftmals als Kung Po, jedoch stellt die Originalversion wie bei den meisten Gerichten Chinas ein ungleich interessanteres Geschmackserlebnis dar.

Man nennt der Provinz Szechuan auch die "Reiskammer Chinas" oder "Land des Überflusses". Nirgendwo in China ist die geschmackliche Vielfalt grösser als hier. Man liebt süsse, saure, bittere und vor allem scharfe Geschmäcker, vorzugsweise alle in einem Gericht kombiniert. Neben der Küche Hunans ist die Szechuan Küche die schärfste in China. Dabei ist es die einzige Küche, die oft alle verfügbaren Schärfequellen in einem Gericht vereint. Pfeffer, Chilis, Chilipaste, Chiliöl - das gibt es sonst nirgendwo.

AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag                                                  Ruhetag

Dienstag - Freitag                  11.30 - 14.00 Uhr

                                              17.30 - 22.30 Uhr

Samstag & Sonntag               17.30 - 22.30 Uhr

HUAYUAN IN FISCHERMÄTTELI

Holligenstrasse 70, CH-3008 Bern

Tel: +41 (0) 31 381 37 89

E-mail: info@fischermaetteli.ch

Scan our QR code for Wechat and stay tuned for our new dishes & activities. 

加我們的微信並敬請關注我們的活動及菜品新動向。